Goldzahn24 ᐅ hohe Zahngoldpreise erzielen

Zahngold richtig verkaufen und hohe Preise erzielen!

Viele Menschen spielen mit dem Gedanken Gold wie z.B. Zahngold zu verkaufen, wissen aber nicht was es dabei zu beachten gibt. GOLDZAHN24 ist Ihr unabhängiger Ratgeber zum Thema „Zahngold verkaufen“ bzw. „Zahngoldankauf“. Wir möchten Ihnen einige wichtige Informationen mit auf den Weg geben, damit Sie für den Verkauf Ihres Zahngoldes, wie Goldzähne und Goldbrücken, einen zufriedenstellenden und angemessen Erlös erzielen.

Tipp: Wir empfehlen allen sich Ihr Dentalgold vom Zahnarzt mitgeben zu lassen. Es ist deutlich mehr Wert als viele denken! Wer sein Zahngold verkaufen möchte, kann bei einem seriösen Goldankäufer einen beachtlichen Erlös erzielen. Beachten Sie, dass die Zahnarztpraxen zur Herausgabe verpflichtet sind. Es darf nicht“ vergessen“ werden.  

Zahngoldverkaufs Checkliste

Um Ihnen einmal einen kleinen Überblick zu verschaffen und die wichtigsten Tipps zusammenzufassen, haben wir Ihnen eine kleine Zahngoldverkaufs-Checkliste erstellt. Es ist vor allem beim Goldankauf und Zahngoldankauf lohnenswert sich gewissenhaft vorzubereiten, denn nur so erzielt man möglichst hohe Zahngoldpreise!

Goldzahn verkaufen: Vorbereitung zu Hause

  • Entfernen Sie wenn möglch alle Zahn- und Keramikreste, am besten geht es mit einem Hammer, um einen besseren Preis zu erzielen
  • Sortieren Sie Weißes und Gelbes Zahngold, da beides unterschiedlich viel Wert ist und um den Überblick zu bewahren
  • Wiegen Sie Ihre Goldzähne vorher ab, um eine ungefähre Vorstellung des Gewichtes und von dem entsprechenden Wert zu haben (Achtung nicht jede Haushaltswaage wiegt exakt)
  • Suchen Sie im Internet nach lokalen Ankäufern, suchen Sie nach z.B. „Zahngold Ankauf“ oder „Zahngold verkaufen“ in Verbindung mit Ihrer Stadt
  • Vergleichen Sie im Internet die Zahngoldpreise und nutzen Sie die Zahngoldrechner der Goldankäufer, um den besten Preis zu finden
  • Notieren Sie sich den tagesaktuellen Ankaufs-Preis für Ihr Zahngold, um das Angebot des Ankäufers später vor Ort zu überprüfen

Vor Ort beim Goldzahn Ankauf

  • Macht das Geschäft des Ankäufers einen guten Eindruck? Denn wer einen sauberen Laden hat arbeitet meist auch sauber
  • Seien Sie vor Ort beim Ankäufer stets sehr aufmerksam, um sich vor schwarzen Schafen zu schützen
  • Lassen Sie Ihr Gold nicht aus den Augen, wer als Ankäufer mit Ihrem Gold in einen anderen Raum geht oder sonstig den Blick darauf versperrt ist absolut unseriös!
  • Achten Sie darauf das die Waage einsehbar ist, denn wer diese versteckt hat etwas zu verbergen und Sie sollten sofort den Ankäufer wechseln
  • Lassen Sie sich nicht mit schlechten Preisen abspeisen, denn Gold wie Zahngold usw. ist viel Geld wert, trotz Kursschwankungen!
  • Lassen Sie sich ein schriftliches Angebot erstellen, um später besser alle Angebote vergleichen zu können

Zahngoldpreise: Mehr Geld durch Preisvergleich!

Lassen Sie sich nicht mit schlechten Zahngold Preisen abspeisen, denn trotz Kurseinbrüchen und Schwankungen bewegt sich der Goldpreis immer noch auf einem sehr hohen Niveau und so sind auch schon kleine Mengen Zahngold viel Geld wert. Für Zahngoldankauf lohnt es sich deshalb zu vergleichen und einmal genauer hinzuschauen, welchen Service die lokalen Goldankäufer bieten und wer die besten Preise zahlt. Manch einer wird überrascht sein wie groß die Preisunterschiede ausfallen werden und sich auch über so manches schwarzes Schaf ärgern!

Tipp: Wer mehr Erlös für sein Zahngold erzielen möchte, der sollte sich die Mühe machen und die Goldzähne, Goldbrücken usw. von Zahn- und Keramikresten befreien. Für Gereinigtes erhält man verhältnissmäßig höhere Ankaufspreise, als für Ungereinigtes. Benutzen Sie dafür am besten einen Hammmer und Zange. Alle nicht goldhaltigen Teile zerspringen beim draufhauen und das Gold bleibt übrig.

Was ist Zahngold?

Als Zahngold, auch Dentalgold genannt, bezeichnet man Goldzähne, Goldbrücken oder goldhaltige Inlays. Wurde ein defekter Zahn mit einer Krone oder Füllung repariert, verwendete man früher vorangig Gold. Es war damals deutlich billiger und besitz hervoragende Eigenschaften, um es als Zahngold zu verwenden. Heute wird es häufig durch Keramik ersetzt.

Goldzähne bestehen meist aus einer Zahngoldlegierungen von Gold und Silber sowie von geringeren Mengen Platin, Palladium und anderen Edelmetallen. Die unterschiedlichen Zahngoldlegierungen ergeben jeweils eine andere Färbung des Zahngoldes, so unterscheidet man zwischen Weißen und Gelben. Meist erhalten Sie für Weißes beim Verkauf sehr viel weniger Erlös, denn Gelbes enthält in der Regel mehr Gold (ca. 60-80%).

Tipp: Aber Vorsicht nicht immer hat weißes Dentalgold einen sehr viel niedrigeren Goldgehalt und auch gelbes Zahngold kann bis zu 80% Gold enthalten, deshalb sollte beim Zahngoldankauf sehr genau und fachmännisch geprüft werden, das geht am besten mit einem Röntgenspektrometer.

Mehr zum Zahngoldankauf und Goldzahn verkaufen

Das aller wichtigste für Sie ist: wer Gold, Schmuck, Silber oder Zahngold verkaufen möchte, sollte unbedingt die lokalen Goldankäufer vergleichen, denn nur wer sich diese Mühe macht, wird am Ende mit einem angemessen Erlös nach Hause gehen.

Tipp: Wiegen Sie Ihre Goldzähne vorher zu Hause ab, um eine ungefähre Vorstellung vom Gewicht und somit dem Wert zu haben. Wer vor Ort bei einem Zangoldankäufer ist, sollte darauf achten, dass die Waage einsehbar ist und der Anbieter nicht mit Ihren Wertgegenständen in einem Nebenraum verschwindet oder die Sicht auf die Waage nimmt.

Zahngold Ankauf Erfahrung, Bericht, Video

Ein sehr interessanter Beitrag vom NDR über Goldankauf. Getestet wurden verschiedene Anbieter mit gravierenden Preisunterschieden. Wer höhere Zahngoldpreise erzielen möchte, kann hier einiges lernen:

Tipp: Lassen Sie sich ein schriftliches und detaliertes Angebot erstellen, aus dem exakt hervorgeht für welche Legierungen/Edelmetalle Sie wie viel Geld erhalten würden.

Hoffentlich werden Ihnen die Tipps von Goldzahn24.de eine Hilfe sein, um mehr Geld für Ihr Gold zu erhalten.