Welches Gold ist Zahngold?

Sie fragen sich: Welches Gold ist Zahngold? Dann finden Sie auf GOLDZAHN24 die Antwort. Wir klären welches Gold Zahngold ist. Zahngold ist, wenn es in Verwendung ist, ein Dentalprodukt das in der Zahnmedizin als Krone oder Brücke verwendet wird. Wenn es keine Verwendung mehr hat, gehört es zu Altgold und wird eingeschmolzen. Zahngold besteht aus einer Legierung aus Gold und anderen Edelmetallen sowie Halbedelmetallen. Gelbes Zahngold hat min. 60% Goldanteil, was ca. 14 Karat Gold bzw. 585er Gold entspricht.

Welches Gold ist Zahngold?

Zahngold ist Altgold

Zahngold Altgold? Bei altem Zahngold das keine Verwendung mehr hat, handelt es sich um Altgold. Als dieses kann man es verkaufen. Es gibt Zahngold und Altgold in verschiedenen Reinheiten und Legierungen. Als Altgold bezeichnet man alle Arten von Gold, die nicht mehr wiederverkauft werden können und eingeschmolzen werden. Das kann auch alter Godschmuck oder beschädigte Goldmünzen sein. Da Zahngold an den jeweiligen Zahn angepasst ist, lässt er sich nicht für einen anderen Zahn verwenden und wird somit eingeschmolzen.

Tipp: Zahngold hat einen hohen Wert und kann bei einem Zahngold Ankauf einen beachtlichen Erlös erziele! Lassen Sie sich daher Zahngold vom Zahnarzt mitgeben und schmeißen SIe alten Zahnkronen oder Zahnprotesen nicht ungeprüft weg.

Goldpreis Zahngold berechnen

Wie kann man selber den Goldpreis Zahngold berechnen? Als erstes muss man den aktuellen Goldpreis in Euro pro Gramm kennen. Dann muss man wissen wieviel Gold ungefähr im Zahngold enthalten ist (Gelbes enthält mind. 60% Gold)). Als letztes muss man das Zahngold wiegen. Verwenden Sie dann folgende Formel:

Goldpreis Zahngold berechnen: Goldpreis €/g * 60% * Gewicht g = Preis

Bedenken Sie bitte das man beim Zahngoldverkauf Abschläge einberechen muss, da die Händler natürlich auch von etwas leben müssen. Mehr als 10% Abzug sollte es aber nicht sein.

Aus was für Gold besteht Zahngold?

Zahngold besteht aus einer Legierung aus Gold und anderen Edelmetallen wie Platin oder Silber, aber auch kleine Mengen Halbedelmetallen wie Kupfer oder Nickel. Es ist Gold, das in Form von Zahngoldplättchen für die Zahnmedizin bereitgestellt wird und dann in einer Zahngoldlegierung Verwendung findet. Gelbes Zahngold hat z.B. einen Feingoldanteil von min. 60% was etwas mehr als 14 Karat Gold entspricht.